Fürth

Update [Bericht im Bayerischen Rundfunk BR24]

Acht bayerische Städte schon Sicherer Hafen: Link

 

Update [vor nächstem Treffen am 7.8.19 um 19 Uhr im Babylon]

Die Demo ist vorbei. Die Berichte über unsere 2. Veranstaltung sind phantastisch. Neue Crew Mitglieder sind dabei sich für ein Ende der aktuellen Situation an den Grenzen zur EU einzusetzen.

Hier der Artikel im direkt. Magazin Fürth: hier

Hier zum Radio Beitrag auf Radio Z: hier

Beim Treffen der Crew nächste Woche geht es um neue Aktionen und der Vorbereitung einer besonderen Spendenaktion für die Alan Kurdi.

Der Tag nach der Demo [27.7.19]

Die Hitze hat uns, trotz eines Wasserwagens den wir für die Demoteilnehmer mitgeführt haben, schwer zugesetzt. Mindestens 2 Crewmitglieder der Seebrücke Fürth mussten wegen Kreislaufproblemen abbrechen, einer hatte nach der Demo schwere Wadenkrämpfe und Bienenstiche und Kopfschmerzen waren auch zu verzeichnen.

Trotz alledem hatten wir unsere Veranstaltung gut organisiert und alle Redner kamen zu Wort. Von der Stadt Fürth waren RednerInnen: Sozialreferentin Frau Reichert und Bürgermeister Braun. Außerdem redeten: Uwe Kekeritz MdB, Dekan Sichelstiel, Frau Sybel vom kath. Dekanat, Ulrich Schönweiß, Rainer Kristuf, Eva-Maria Brütting, Fritz Wittig, ein Jugendlicher der mit dem Boot nach Griechenland kam und es gab ein Grußwort von Konstantin Wecker. Unterstützende Statements erhielten wir von Frau Deutschmann mut Mittelfranken, Der Seebrücke Nürnberg, dem Fürther Sozialforum, der ALF Antifaschistische Linke Fürth, dem DGB, dem Protestgarten, Families For Future, Fridays For Future, …… es waren so viele [wird nachbearbeitet].

Hauptredner, und Dank an dieser Stelle an die Organisation Sea-Eye die uns den Kontakt zu einem Crewmitglied der Alan Kurdi vermittelte. Der freiwillige Seenotretter berichtete stellvertretend für die vielen Freiwilligen von sich und seinen Einsätzen.

Bei anschließenden Abendessen mit den Seenotrettern [es waren zwei anwesend] und der Crew der Seebrücke Fürth überreichten wir die gesammelten Spenden für die Alan Kurdi [Sea-Eye aus Regensburg].

Das persönliche Kennenlernen macht uns in unserem Bestreben, die Alan Kurdi zu unterstützen, nur noch fester. Wir werden der Stadt Fürth vorschlagen eine Patenschaft, eine irgendwie geartete Kostengarantie zu übernehmen. Der Beschluss, dass Fürth Sicherer Hafen ist, darf sich nicht beschränken auf ein Bekenntnis. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass wir und Die Stadt ihre Pflicht tun. Wir werden einen Beitrag leisten.

Und vielleicht weht schon bald eine Fahne der Stadt Fürth über dem Mittelmeer, als Zeichen, dass Flüchtlinge hier sicher und willkommen sind.

P.S. nächstes Treffen der Crew Seebrücke Fürth am Mittwoch den 7.8.19 um 19 Uhr im Babylon

hier die Begrüßungsworte von Konstantin Wecker:

Grußwort Konstantin Wecker eine Seite

 

Demo “Fürth ist Orange” am 26.7.19 um 17 Uhr am Drei Herren Brunnen

Wir werden mit vielen FürtherInnen ein Bekenntnis geben für das Leben. Wir werden erklären, dass Fürth bereit ist zusätzlich Flüchtlinge aufzunehmen. Wir werden viele Redner begrüßen dürfen, darunter Dekan Sichelstiehl, Bürgermeister Braun, Uwe Kekeritz MdB und ein Crew Mitglied der Alan Kurdi [Sea-Eye).

Wir sind so gespannt und freuen uns auf ein starkes Zeichen der FütherInnen.

(unser Unterstützerplakat Stand 23.7.19)

 

 

Treffen der Crew am 24.7.19 um 19 Uhr im Babylon

in 46 Stunden starten wir die Demo durch Fürth. Wir müssen letzte organisatorische Details bereden.

Wir wissen nicht was auf uns zukommt, wir ahnen eine breite Solidarität mit den Forderungen der Seebrücke, wir werden unsere Pflicht tun, auf das andere es uns nachtun.

Treffen am 17.7.19

Viele neue Crewmitglieder waren da. Wir haben einen kurzen Bericht gegeben, was bisher alles passiert ist, wie die Demo ablaufen wird und dann haben wir überlegt, was unsere nächste Aktion sein könnte. In Planung ist eine Open Air Fotoausstellung mit Bildern von Flüchtlingen die in einem Camp auf Lesbos festsitzen unter unmenschlichen Bedingungen und Europa schaut weg.

Die Idee hat uns begeistert. Jetzt heißt es umsetzen.

Für sichere Fluchtwege und ein Ende der Camps und Ankerzentren!

Update für unser Treffen am 17.7.19

Wir werden kurz über unsere Demo reden, den aktuellen Stand der Unterstützer, ein Brain Storm machen zum Parking Day Fürth im September, an dem wir teilnehmen werden, weitere Ideen für Aktionen besprechen und …….. neue Brückenbauer begrüßen.

Nächstes Treffen am 17.7.19 um 19 Uhr im Kino Babylon

Die Seebrücke Fürth trifft sich bis auf Weiteres jeden 1. und 3. Mittwoch um 19 Uhr im Kino Babylon. Willkommen ist Jeder und Jede. Wir schauen nicht länger zu, wir schweigen nicht länger, wir verlangen ein sofortiges Hilfsprogramm um das Sterben auf der Flucht zu beenden.
Wir begrüßen den einstimmigen Beschluss des Stadtrates das Fürth Sicherer Hafen ist. Es darf nur nicht bei Worten bleiben. Mit unseren Aktionen, unseren Kontakten unterstütze wir die Stadt jetzt Taten folgen zu lassen.
Unterstützen kann man uns vielfältig. Mit seinem Namen, einer kreativen Aktion, Leserbriefen und und und.
Jeder bringt sich ein. Wir sind eine offene Bewegung. Wir schämen uns für die Tatenlosigkeit der EU und unserer Regierung.

Kontakt

seebrueckefuerth@gmx.de