Lokalgruppe:Wien

Nächste Aktionen

Kontakt

Wer sind wir?

Wir, die SEEBRÜCKE Wien, sind Teil der internationalen Seebrücke-Bewegung und setzten uns für sichere Fluchtrouten, Bewegungsfreiheit für alle Menschen und gegen die Kriminalisierung von Seenotrettung ein.

Wir wollen, dass das Sterben an den europäischen Außengrenzen ein Ende nimmt und die zunehmende Abschottung Europas gestoppt wird.
Deshalb solidarisieren wir uns mit allen Menschen auf der Flucht und fordern die Garantie von „Sicheren Häfen“ und ein gutes Leben für alle.
Keine Stadt muss am Wasser liegen, um ein SICHERER HAFEN zu sein, der Geflüchtete aufnimmt und ihre menschenwürdige Aufnahme garantiert.
Wir arbeiten daran, dass sich auch die Stadt Wien zum Sicheren Hafen erklärt und somit Teil eines europaweiten Netzwerks wird.

Was wollen wir?

  • Wien zum Sicheren Hafen machen!

  • Ein sofortiges Ende der tödlichen Abschottungs- und Grenzpolitik!

  • Eine Entkriminalisierung der zivilen Seenotrettung!

  • Die sofortige Evakuierung aller geflüchteten Menschen aus den europäischen Lagern!

  • Ein Ende der Abschiebungen!

  • Sichere Fluchtrouten, offene Grenzen und eine menschengerechte, dezentrale Aufnahme geflüchteter Menschen in Österreich!

Wie kannst du mitmachen?

Wir treffen uns alle zwei Wochen im Plenum. Außerdem finden regelmäßig Kennenlerntreffen statt. Wenn du dabei sein möchtest schreib uns einfach per Mail oder Social Media – wir freuen uns über neue Gesichter!

Das haben wir geschafft

Der Bezirksrat folgender Wiener Bezirke unterstützt die Initiative der Seebrücke:

Wien Floridsdorf (21. Bezirk)
Wien Ottakring (16. Bezirk)
Wien Rudolfsheim-Fünfhaus (15. Bezirk)
Wien Penzing (14. Bezirk)
Wien Meidling (12. Bezirk)
Wien Favoriten (10. Bezirk)
Wien Alsergrund (9. Bezirk)
Wien Josefstadt (8. Bezirk)
Wien Neubau (7. Bezirk)
Wien Mariahilf (6. Bezirk)
Wien Margareten (5. Bezirk)
Wien Wieden (4. Bezirk)
Wien Landstraße (3. Bezirk)
Und hoffentlich bald alle!

In Östereich:

Herzogenburg 
Vöcklabruck
Traismauer
Graz Gries (5. Bezirk)
Salzburg

Bisherige Aktivitäten

Material