Lokalgruppe:Drensteinfurt

Kontakt

Du hast Interesse an der Seebrücken-Arbeit? Siehst Du auch das Geschehen im Mittelmeer und fragst dich, was du persönlich tun kannst? 

Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns über weitere engagierte Menschen, die sich einbringen möchten. Auch wenn Du erstmal nur schauen möchtest, wer bei uns dabei ist und was wir planen, melde dich gerne bei uns!  drensteinfurt@seebruecke.org 

Die Seebrücke Lokalgruppe Drensteinfurt wurde Mitte 2021 gegründet, nachdem vor Ort bereits im Oktober 2020 die Aktion Stumme Stühle unter großer zivilgesellschaftlicher Beteiligung stattgefunden hatte. In Zusammenarbeit mit der Seebrücke Münsterland wollen wir weitere Engagierte ermutigen, gemeinsam Aktionen zu planen, durchzuführen oder sich an Aktionen zu beteiligen.

Teil der Seebrücke wirst Du, in dem Du Dich einbringst, in dem Du einfach mitmachst. 

Für Seenotrettung und gegen das Sterben im Mittelmeer.

Die Bewegung SEEBRÜCKE hat sich Ende Juni 2018 gegründet, als die „Lifeline“ mit 234 Menschen an Bord tagelang auf hoher See ausharren musste und in keinem europäischen Hafen anlegen konnte. Aus Empörung über diesen Zustand haben sich einige Aktivist*innen, die seit Jahren ehren- und hauptamtlich in der Geflüchtetenhilfe arbeiten, in einer Gruppe organisiert. Daraus erwuchs innerhalb weniger Tage die Bewegung SEEBRÜCKE, der sich deutschlandweit viele Menschen angeschlossen haben.