Vöcklabruck

SEEBRÜCKE VÖCKLABRUCK:

Wir bauen eine Brücke zu sicheren Häfen.

Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Migration ist und war schon immer Teil unserer Gesellschaft. Anstelle dichter Grenzen brauchen wir ein offenes Europa, solidarische Städte und sichere Häfen.

Die SEEBRÜCKE VÖCKLABRUCK versteht sich als zivilgesellschaftliche Bewegung und setzt sich für eine menschenwürdige Behandlung und Unterbringung von Menschen auf der Flucht im Bezirk Vöcklabruck ein. Das Augenmerk liegt auch auf willkürlichen Entscheidungen der österreichischen Behörden, die oftmals mit fragwürdigen Argumenten begründet sind. Die SEEBRÜCKE VÖCKLABRUCK will darauf aufmerksam machen und stellt diese willkürlichen Entscheidungen ebenso in Frage wie die politische Instrumentalisierung von Menschen auf der Flucht.

Die SEEBRÜCKE VÖCKLABRUCK versteht sich als Teil der internationalen SEEBRÜCKE-Bewegung. Die SEEBRÜCKE VÖCKLABRUCK schließt sich auch den Forderungen der AGENDA ASYL an.

Die SEEBRÜCKE ist eine internationale Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft. Wir solidarisieren uns mit allen Menschen auf der Flucht und erwarten von der europäischen Politik sofort sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die fliehen mussten oder noch auf der Flucht sind: Weg von Abschiebung und Abschottung und hin zu Bewegungsfreiheit für alle Menschen.