Lokalgruppe:Darmstadt

Nächste Aktionen

Kontakt

Mitmachen!

Wir treffen uns jeden Mittwochabend zu einem gemeinsamen Plenum an welchselnden Orten oder online. Im Plenum besprechen und planen wir unsere Arbeit. Wenn Du dabei sein willst, kontaktiere uns gerne über Instagram, Facebook oder via Email.

Was wir tun

Wir arbeiten in vielen verschiedenen Projekten. Aktuell ist zum Beispiel die Zusammenarbeit der Hochschule Darmstadt mit der EU-Grenzschutzagentur Frontex ein wichtiges Thema.

Installation:Wegweiser

Seit Mitte April stehen in Darmstadt orangefarbene Wegweiser, mit denen das Thema Flucht Aufmerksamkeit im Stadtbild bekommen soll. Neben aktuellen Krisengebieten, wie der Polnisch-Belarussischen Grenze, zeigen die Pfeile & Kilometerangaben auch auf Orte innerhalb Darmstadts, wie z.B. das hessische Abschiebegefängnis in Eberstadt. Mit der Aktion wollen wir die Zusammenhänge aufzeigen und deutlich machen, wo sich die menschenfeindliche Abschottungspolitik Europas auch bei uns in Darmstadt niederschlägt. 

Die Wegweiser stehen vor dem Gastspielhaus am Riegerplatz, gegenüber vom Café Bellevue und an der Knabenschule in Bessungen. Sie verweisen auf folgende Orte:

Projekt :Keine Zusammenarbeit mit Frontex!

Hier geht´s zu unserer Website “Keine Zusammenarbeit mit Frontex!”

Videoreihe:Darmstadt - ein sicherer Hafen?

In unserer Videoreihe ziehen wir Bilanz: Was hat sich in Darmstadt getan, nachdem sich die Stadt vor 2 Jahrem zum sicheren Hafen erklärt hat? 

Hier geht es zu den Videos.

Aktionstag der Balkanbrücke :Aufnahme statt Abschottung

Am 30.Januar 2020 haben wir uns dem Aktionstag der Balkanbrücke unter dem Motto „Aufnahme statt Abschottung“ angeschlossen. Im Herrengarten haben wir mit einem Zelt und Plakaten auf die unhaltbaren Zustände in den Lagern aufmerksam gemacht. Aus dem Zelt wurde eine Audioaufnahme abgespielt, auf der ein Geflüchteter von seinen Erfahrungen erzählt.

Aktionsspaziergang:Wärme für alle!

Im Rahmen der Kampagne “Wärme für alle - kein weiterer Winter in den Lagern!” haben wir am 13.12.2020 einen Aktionsspaziergang organisiert. An fünf Stationen, in Darmstadt verteilt,  haben wir über die menschenunwürdigen Zustände in den Flüchtlingslagern informiert.

Hier gibt es das Video zur Aktion.

Material

  • Downloads

    Hier findet ihr ausgewähltes Material, das wir euch zur Verfügung stellen.