10. Juni 2021 · News:Wir klagen an - und wir fordern!

Täglich finden Menschenrechtsverletzungen an den Außengrenzen Europas statt. Deutsche Politiker*innen weisen jede Verantwortung von sich und machen Menschenrechte zum Verhandlungsgegenstand. Bis zur Bundestagswahl im September und darüber hinaus heißt es: Wir klagen an! Menschenrechte sind #unverhandelbar!

Unterschreibt die Petition auf der Website www.unverhandelbar.jetzt und geht mit uns gemeinsam am 19./20. Juni auf die Straße! Von dieser und der neuen Bundesregierung fordern wir:

- Die sofortige Evakuierung aller Lager und selbstbestimmte Aufnahme
- Das Ende deutscher Beteiligung an allen Frontex- und EUNAVFOR MED-Einsätzen
- Staatlich organisierte Seenotrettung und ein Ende der Kriminalisierung ziviler Seenotrettung 
- Sichere und legale Fluchtwege und die Gewährleistung des individuellen Rechts auf Asyl