Wenn Europa dicht macht und Seehofer durchdreht, sagt Würzburg Willkommen und meint es auch so.

Wir fordern die Stadt Würzburg auf, Geflüchtete von den Rettungsbooten freiwillig aufzunehmen!

Andere Städte haben es vorgemacht. Auch wir werden nicht tatenlos zusehen, wenn mit Abschiebehysterie Wahlkampf gemacht und mit Menschenleben nach Stimmen gefischt wird.

Alle, die Würzburg zum sicheren Hafen machen wollen, treffen sich am

Freitag, 13.07., um 18:30 Uhr

am Würzburger Hauptbahnhof

Bringt Schilder, Transparente und eure Freund*innen mit. Tragt orange in Solidarität mit den Geflüchteten auf den Booten.

Zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/238376303437171/