21. April 2021 [Triggerwarnung: Rassistische Gewalt] Griechische Polizei zündet Menschen an, bevor sie zurück aufs Meer ausgesetzt werden

TRIGGERWARNUNG: RASSISTISCHE POLIZEIGEWALT

Bei einem Pushback in der Ägäis wurden laut Angaben von Betroffenen fliehende Menschen von griechischen Polizist*innen mit Öl begossen und angezündet, bevor sie wieder auf dem Meer ausgesetzt wurden.

In einem Video, das von der türkischen Küstenwache veröffentlich wurde, sagt ein Betroffener: “She spilled oil on us and set fire. The police said: You got burnt as you didn’t go [back] to Turkey.”

Das ist Realität an den EU-Außengrenzen, an Orten, die europäische Behörden vor unseren Blicken verstecken wollen, indem sie zu verhindern versuchen, dass Nicht-Regierungs-Organisationen Beobachtungs- und Seenotrettungsmissionen durchführen. Das alles, damit die Zivilgesellschaft nichts von der brutalen Praxis an den Außengrenzen mitbekommt. Wir müssen jetzt laut sein und deutlich machen: Wir sehen eure Gewalt und wir fordern Konsequenzen! Wir stehen ein für Menschenrechte und Solidarität! LEAVE NO ONE BEHIND!