31. Oktober 2020 Sturm auf Ägäis, Lager Viel verwüstet. EVAKUIERUNG JETZT.

Auf Chios , einer griechichen Insel in der Ägäis, gab es einen Sturm, der das Lager Vial verwüstet hat. Dabei wurden Zelte und Infrastruktur zerstört und die eh schon dramatische Lage der geflüchteten Menschen vor Ort verschlechtert. Helfende berichten, dass ihnen untersagt wurde, Sachspenden an geflüchtete Menschen zu verteilen, noch nicht einmal Decken werden den Menschen gegeben.

Wir fordern erneut die dringende Evakuierung aller Lager auf den griechischen Inseln. Wir rufen Städte, Kommunen und Bundesländer weiter auf, sich vehement für die Aufnahme einzusetzten und wir rufen euch dazu auf, in eurer Stadt weiter sichbar und laut für die Evakuierung aktiv zu sein.

Die aktuelle Corona-Lage macht uns allen zu schaffen, doch wir dürfen die Menschen, die durch die europäische Politik gezwungen sind, in solchen Lagern zu leben, nicht vergessen. Deswegen heißt es weiter: #leavenoonebehind! Seid aktiv: Mit Plakaten, über Social Media, mit Aktionen, in unseren Lokalgruppen und in eurem privaten Umfeld! WIR ALLE SIND DIE SEEBRÜCKE!