3. Juli 2020 SOS Notstand Ocean Viking

Das Rettungsschiff Ocean Viking von SOS Mediterranee hat 180 aus Seenot gerettete Menschen an Bord, die meisten sind aus dem Bürgerkriegsland Libyen geflohen. Mehr als 40 Menschen befinden sich laut der Bordärzt*innen in einem Zustand von Lebensgefahr. Viele sind psychisch und körperlich am Ende ihrer Kräfte, mehrere Menschen haben die Absicht geäußert sich zu verletzten und es gab Suizidversuche.

Das Schiff braucht unverzüglich einen Sicheren Hafen! In ganz Europa gibt es unzählige aufnahmebereite Kommunen und Städte. Das Seevölkerrecht schreibt die Zuweisung eines sicheren Hafens vor, erst wenn die Geretteten diesen erreichen ist die Rettung vollendet. Die politische Blockade von Rettungsschiffen ist inhuman und lebensgefährlich für alle aus Seenot geretteten Menschen.

Wir fordern, dass der Ocean Viking unverzüglich der nächstgelegende sichere Hafen geöffnet wird! Schließt euch dieser Forderung an und tretet mit uns gemeinsam dafür ein, dass die Menschen in Sicherheit gebracht werden!