11. Dezember 2020 Sicherer Hafen Weissenburg

Die Stadt Weißenburg erklärt sich zum Sicheren Hafen und solidarisiert sich damit mit Menschen auf der Flucht. Die Seenotrettung in internationalen Gewässern ist eine Aufgabe der Staatengemeinschaft und Seenotretter*innen dürfen nicht kriminalisiert werden, so der Beschluss des Rates. Bereits in der Vergangenheit hat die Stadt mehr als nur das Notwendigste bei der Aufnahme von geflüchteten Menschen getan.

Danke an die Seebrücke Weißenburg und an alle Unterstützer*innen!

Mach auch Du deine Stadt zum Sicheren Hafen! Wie das geht, erfährst du auf unserer Homepage.