17. Oktober 2020 Sicherer Hafen Erfurt

Im Mai wurde Erfurt sicherer Hafen, der Stadtrat erklärt sich solidarisch mit allen Menschen auf der Flucht und unterstützt die Potsdamer Erklärung. Es ist ein erster Erfolg, der dank der Seebrücke Erfurt zustande gekommen ist.

Insgesamt haben sich um die 200 Städte in Deutschland zu sicheren Häfen erklärt und setzen sich fortlaufend für die kommunale Aufnahme von Menschen auf der Flucht und eine humanitäre Politik ein. Auch in anderen europäischen Ländern gibt es Städte, die vorangehen so in den Niederlanden, Italien oder Spanien oder in Österreich und der Schweiz.

Erfurt setzt ein wichtiges Zeichen und wir hoffen, dass weitere Städte in Thüringen diesem Vorbild folgen. Wir sind froh, dass auch dort Aktivist*innen unermüdlich für die Aufnahme und gegen die tödliche Abschottung kämpfen.

Danke an die SEEBRÜCKE Erfurt und alle Unterstützer*innen.

Mach auch Du deine Stadt zum Sicheren Hafen. Wie das geht, erfährst du auf unserer Homepage.