17. Februar 2020 Seenotrettung ist Pflicht!

In den letzten Tagen haben viele Menschen in Boote ihre Flucht über das zentrale Mittelmeer angetreten – und kein ziviles Rettungsschiff war da, um sie aus Seenot zu retten.

Obwohl die Behörden über die Notfälle informiert wurden, dauert es ewig, bis eine Rettung eingeleitet wird – in einem Fall von Donnerstag dauerte es 18 Stunden, bis die Rettung erfolgte, ein weiteres Boot mit 70 Menschen war über 30 Stunden auf offener See, bevor es gerettet wurde.
Auch heute berichtet Alarm Phone über 40 Menschen in Seenot in der maltesischen Such- und Rettungszone, die vor dem Krieg in Libyen fliehen. Die Behörden sind informiert und wir hoffen, dass die Rettung deutlich schneller passiert!

Diese politischen Spiele müssen aufhören. Es geht um die Rettung von Menschenleben, SEENOTRETTUNG IST PFLICHT!