28. Februar 2021 Sea-Eye 4 wird getauft!

Heute tauft die Hilfsorganisation Sea-Eye ihr neues Rettungsschiff “Sea-Eye 4”. Das Schiff ist 55 Meter lang, 11 Meter breit und soll bald zu Rettungsmissionen im zentralen Mittelmeer aufbrechen.

Wie notwendig zivile Schiffe sind, zeigte die Sea-Watch 3 in den vergangen 3 Tagen. Das Schiff rettete im zentralen Mittelmeer 317 Menschen aus Seenot. Alarm Phone hatte mehrere Seenotfälle gemeldet. Bei einem Seenotfall haben heute mindestens 15 Menschen auf dem Mittelmeer ihr Leben verloren, die Überlebenden wurden von der sogenannten libyschen Küstenwache zurück nach Libyen verschleppt. 

Unsere Forderungen nach sicheren Fluchtwegen und staatlicher Seenotrettung bleiben leider aktuell. Das tödliche Chaos an den Außengrenzen muss beendet werden.