25. Oktober 2020 Kirchenschiff SW 4 Blockiert

Das Rettungsschiff Sea-Watch 4 ist seit dem 19.09. unter fadenscheinigen Begründungen in Italien festgesetzt. Nun hat Sea-Watch gegen diese Festsetzung Widerspruch eingelegt. Einer der Gründe für die Festsetzung war, dass das Schiff angeblich zu viele Rettungswesten dabei hätte. Deutsche Behörden bescheinigten erst vor kurzem, dass das Schiff alle Sicherheitsstandards erfülle.

Wir verurteilen die politische Verfolgung von Hilfsorganisationen in ganz Europa. Zivile Rettungsschiffe werden reihenweise festgesetzt oder blockiert, parallel ertrinken regelmäßig Menschen im Mittelmeer, weil niemand Rettungseinsätze einleitet. Wir müssen weiter laut und sichtbar für die zivile Seenotrettung kämpfen: Free the Ships!