21. Oktober 2020 15 Menschen ertrunken, weitere tote im Mittelmeer

Mindestens 15 Menschen sind gestern nach Angaben der IOM im Mittelmeer ertrunken, 5 Überlebende wurden durch Fischer gerettet. Das sind 15 weitere Opfer der tödlichen Politik Europas. Weiterhin sind fast alle zivilen Seenotrettungsschiffe festgesetzt und Hilfsorganisationen werden durch europäische Staaten verfolgt.

Wir werden nicht müde, sichere Fluchtwege und staatliche Seenotrettung zu fordern, die Toten mahnen uns weiter zu kämpfen. Wir machen weiter in mehr als hundert Lokalgruppen! Komm auch du in die Bewegung: WIR ALLE SIND DIE SEEBRÜCKE!