22.11.2019 um 18:30 in Stuttgart, Linkes Zentrum Lilo Herrmann, Böblinger Straße 105 Zeit zum Vernetzen, Informieren, Diskutieren!

Organisiert von der Lokalgruppe Stuttgart

Zeit zum Vernetzen, Informieren, Diskutieren!

Das Thema Flucht lässt sich aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Wir wollen bei einer Veranstaltung im Vorfeld zu der Demonstration „Zeit zu handeln – Für eine Welt in der niemand fliehen muss“ über die unterschiedlichen Aspekte ins Gespräch kommen. Ende Gelände Stuttgart thematisiert Umweltzerstörung als Fluchtursache, die Seebrücke Stuttgart informiert über Kriminalisierung von Flucht, eine geflüchtete Person aus Rojava erzählt von ihrer Flucht und das Offenes Treffen gegen Krieg – Stuttgart greift Krieg als Fluchtursache auf. Bei einem „Eckenlauf“ hören wir die vier kurzen Inputs der Gruppen. Anschließend wollen wir in Diskussion gehen, uns austauschen, vernetzen und den Abend gemeinsam ausklingen lassen.