19.06.2019 um 18:00 in Trier, Universitätsring 15, 54296 Trier, Deutschland Versicherheitlichung von Migration+ Kriminalisierung von Helfern

Organisiert von der Lokalgruppe Trier

Versicherheitlichung von Migration+ Kriminalisierung von Helfern – Die aktuelle Situation ziviler Seenotrettung im Mittelmeer und die Entwicklung des öffentlichen Diskurs in Deutschland

Raum: B11

Referent: Benedikt Funke.
Er war als Kapitän auf dem 2017 von Italienischen Behörden beschlagnahmten Seenotrettungsschiff “IUVENTA”. Daneben war er auch auf der “AQUARIUS” von Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. Im Masterstudiengang Friedensforschung und Sicherheitspolitik beschäftigte er sich mit der Gestaltung des Diskurses zur zivilen Seenotrettung in Deutschen Medien und arbeitete Akteure und Inhalte basierend auf dem theoretischen Ansatz der Versicherheitlichung (Securitisation) heraus. In dem Vortrag wird er die Ergebnisse sowie die aktuelle Situation der Seenotrettung und der Seenotretter darstellen.