Treffen der Seebrücke Potsdam

Uhrzeit

23.03.2019 um 14:00

Ort

Potsdam, hauszwei Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam, Germany

Link

Link zum Event

Lokalgruppe

Lokalgruppe Potsdam


Liebe Initiativen und Organisationen,

im letzten Jahr ist jede*r fünfte Geflüchtete auf der Flucht über das Mittelmeer in Richtung Europa ums Leben gekommen, in diesem Jahr ist diese Zahl nochmals gestiegen. Wir, die Initiative Seebrücke Potsdam im Verbund mit dem europaweiten Netzwerk Seebrücke (seebruecke.org ), können dabei nicht tatenlos zusehen!

Hier in Potsdam haben wir einen ersten Erfolg errungen: Auf unsere Initiative hin wurde im Dezember 2018 ein im bundesweiten Vergleich sensationeller Antrag mit sehr konkreten Forderungen in der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet! Demnach soll Potsdam ein sicherer Hafen werden. Mit diesem Beschluss solidarisiert sich die Stadt klar mit Geflüchteten und Seenotretter*innen und hat sich verpflichtet die unhaltbare Situation auf dem Mittelmeer verbessern zu wollen.

Da der Beschluss unseres Antrags nicht gleich die Umsetzung dieser sieben Forderungen (siehe Anhang) bedeutet, schreiben wir Sie an. Wir wissen, dass wir gemeinsam mit viel zivilgesellschaftlichem Engagement und Druck die unerträgliche Situation für die geflüchteten Menschen verbessern können! Bereits im Sommer 2015 haben unzählige Menschen eine Bewegung der Solidarität binnen weniger Wochen gestartet. Überall – auch in Potsdam – war der Begriff der tatkräftigen Willkommenskultur in aller Munde.

Nun brauchen wir eine neue starke zivilgesellschaftliche Bewegung der Solidarität, um

– zusätzliche geflüchtete Menschen – auch in Potsdam – aufzunehmen
– die Situation für geflüchtete Menschen zu verbessern und Diskriminierung abzubauen
– die Kriminalisierung der Seenotrettung zu stoppen
– ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus zu setzen

Wir laden Sie deswegen am 23.03.2019, 14 bis 16 Uhr ins Haus 2 im freiLand, zu einem Vernetzungstreffen mit anschließenden Kaffeetrinken ein. Dort wollen wir folgende Punkte in einem gemeinsamen Austausch besprechen:

– Erfahrungsaustausch und Kennenlernen
– Mögliche Wege gemeinsamer Kooperation:

– Öffentliches Bekenntnis zur Seenotrettung und für eine konsequente Willkommenskultur
– Sichtbarmachung des Prinzips des sicheren Hafens in der Stadt
– Gemeinsame Plattform im Internet
– Gemeinsame Aktionen oder Veranstaltungen
– Ihre Ideen!

Wir sehen uns!

Viele Solidarische Grüße
im Namen der Seebrücke Potsdam

https://www.freiland-potsdam.de/hauszwei/spielplan/event.php?ID=11894&dateID=11895#content