03.06.2019 um 18:00 in Lingen, Burgtheater Lingen, Baccumer Str. 3 Serge Palasie “SCHWARZ IST DER OZEAN”​

Organisiert von der Lokalgruppe Lingen

Kostenloser Vortrag mit Publikumsgespräch am 03.Juni um 18 Uhr im Burgtheater Lingen

Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun? Der Vortrag von Serge Palasie (Fachpromotor Flucht, Migration und Entwicklung beim Eine Welt Netz NRW) schlägt einen weiten Bogen von den aktuellen Flucht-Bewegungen bis zur Geschichte Europas und Afrikas der letzten 500 Jahre. 
Man kann die Gegenwart kaum verstehen, wenn man die Geschichte nicht kennt. Dieser Vortrag trägt dazu bei, den oft oberflächlichen Diskussionen mehr Tiefe zu verleihen. Flucht bleibt noch lange ein Thema entwicklungspolitischer Aufklärungsarbeit. 
Der Vortrag findet begleitend zur Ausstellung “Schwarz ist der Ozean” statt, die u.a. mit Bildern des Künstlers William Adjété Wilson aus dessen Werk 
„L´Ocean Noir” gestaltet wurde.
(Die Ausstellung ist in Lingen nur während des Vortrages zu sehen) 
https://eine-welt-netz-nrw.de/service/ausstellungen/flucht/Im Anschluss an den Vortrag findet noch ein Publikumsgespräch statt, in dem weitere Fragen geklärt und Gedanken zum Vortrag genannt werden können. 

Der Eintritt ist FREI.

 
Adresse:
Burgtheater Lingen
Baccumer Str.3
49808 Lingen