Seenotrettung – Vortrag mit Martin Kolek

Uhrzeit

05.06.2019 um 18:15

Ort

Bielefeld, im Hörsaal 8 der Universität Bielefeld, Universitätsstraße 25

Link

Link zum Event

Lokalgruppe

Lokalgruppe Bielefeld


Die Amnesty International Hochschulgruppen möchten euch zu dem Vortrag von Martin Kolek einladen, in dem er über seine Erlebnisse bei der Seenotrettung im Mittelmeer berichtet.

2013 übersegelte er zu viert den Atlantik, fuhr 2016 auf der “Sea-Watch2” als Co-Skipper [“1.Offizier”], war 2018 auf der “SeaWatch3”, die aktuell einmal wieder in Sizilien festgehalten wird, im Einsatz. Um die behördlich, politisch gezielt inszenierte Blockade der Seenotrettung zu umgehen, war er im April 2019 mit einem Segelschiff als Beobachtungsmission vor Libyen im Einsatz.

In dem Vortrag berichtet er, begleitet mit Originalaufnahmen, über konkrete Einsätze aus dieser Zeit und zeigt auf, was mit den Überlebenden und auch den Ertrunkenen passiert und wo diese bleiben. Dabei stehen die Fragen im Vordergrund: Wohin steuert Europa? Ist es wieder normal, ´Untermenschen` zu denken und sich für etwas Besseres zu halten?

Am Ende des Vortrages dürfen gerne Fragen gestellt werden. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag.

Der Vortrag findet am 05.06. um 18:15 im Hörsaal 8 der Universität Bielefeld statt. Es sind alle herzlich eingeladen. Eintritt ist kostenlos!