Perspektiven auf Flucht und Ankunft – Bremen liegt am Mittelmeer

Uhrzeit

13.02.2019 um 18:00

Ort

Bremen, Stadtbibliothek Bremen

Link

Link zum Event

Lokalgruppe

Lokalgruppe Bremen


BREMEN LIEGT AM MITTELMEER!
Perspektiven auf Flucht und Ankunft
Am 13.2.2019
Im Wallsaal der Stadtbibliothek Bremen
Um 18 UHR

**TRANSLATION: If you need translation, please contact us know beforehand!**

Podiumsgespräch mit Vertreter*innen von Seebrücke, Together we are Bremen, Solidarity at Sea, einer Camp-Aktivistin und einer Anwältin.

Was passiert auf den verschiedenen Etappen einer Flucht und was kann Bremen tun, um zu einer sicheren, solidarischen Stadt für Geflüchtete zu werden?

Eine gemeinsame Veranstaltung von Amnesty International, Heinrich Böll-Stiftung Bremen und der Stadtbibliothek Bremen in Kooperation mit Seebrücke Bremen.

+++++++++++++++++++++++++++++++
Details:
Gesamtdauer: 90 bis max. 120 Min.
Beginn 18 Uhr
Moderation: Wilko Zicht
Ablauf:
# Begrüßung durch Heinrich Böll-Stiftung Kebire Yildiz (MdBB)
# Erfahrungsbericht eines 13-Jährigen Mädchens, Jood Aldox aus Syrien
# Podiumsgespräch mit:
– Seebrücke Bremen
– Together we are Bremen
– Hendrik Simon
– Kim Pöckler
– Petra Fritsche-Ejemole
# Musik/Theater-Performance mit Arif Murat Gür, Hüseyn Sahin, Mehmet Cetin und Sewusen aus Amsterdam
# Abschlussworte