31.01.2020 um 16:00 in Bielefeld, Jahnplatz Kundgebung – Die Nacht der goldenen Kokons

Organisiert von der Lokalgruppe Bielefeld

Es wird Zeit, dass sich die Menschen zu einer Politik bekennen, die die
Menschenrechte und die Zukunft bewahrt!

Eine würdige Bleibe für Alle!

Eine wirksame Offensive für ein menschenwürdiges Leben für alle braucht
noch viel mehr Menschen, die sich zu den Menschenrechten und zu
dringenden umfassenden Maßnahmen gegen den Klimawandel, das Artensterben
und den weiteren umfassenden Zerstörungen unserer Lebenswelten bekennen
und dafür aktiv werden.

Diese Aktion greift konkret die Aufforderung auf, die Menschen aus den
Lagern aus Griechenland in den deutschen Städten aufzunehmen.

Diese Aktion will aber auch mit den in Rettungsdecken gewickelten
Menschen als „goldene Kokons“ ein Signal in der Öffentlichkeit setzen,
das darauf hinweist, dass ein umfassender Wandel unserer Lebensweise,
unseres Selbstverständnisses, unserer Kultur und Infrastruktur notwendig
ist.

Diese Aktion soll neben der konkreten Forderung und dem Signal auch als
Forum genutzt werden, wo sich die Menschen austauschen: die Aktiven
untereinander und die Aktiven mit den Passant*innen.

Bringt warme Sachen, Rettungsdecken(wenn ihr habt, ein paar können
geliehen werden), Schlafsäcke, Decken, Isomatten, Zelte, Fahnen,
Transparente, Pappen, Grafiken/Cartoons/Veranschaulichungen, Tee/Kaffee,
mit.

Freut euch, je nach dem, was das Wetter erlaubt, auf Gespräche spontane
Performances, Die-Ins, Sleep-Ins.