04.03.2020 um 18:00 in Mainz, Bahnhofplatz, Neustadt, Mainz, Rheinland-Pfalz, 55118, Germany Griechenland-Kundgebung: Grenzen auf!

Organisiert von der Lokalgruppe Mainz

*ENGLISH BELOW*
Wir rufen zum Protest gegen die mörderische Abschottung der europäischen Außengrenze!
Griechisches Militär und Frontex schießen an der türkischen Grenze mit Tränengas, Blendgranaten und Wasserwerfern auf Schutzsuchende, vor Lesbos ist in Anwesenheit der griechischen Küstenwache ein kleines Kind ertrunken. Während an der Grenze Familien, Kinder und Jugendliche militärisch bekämpft werden, stehen in Mainz und anderen Städten Aufnahmeeinrichtungen leer, hunderte Städte sind aufnahmebereit. Auch Mainz hat sich per Stadtratsbeschluss 2019 zum “Sicheren Hafen” erklärt. JETZT ist die Zeit, damit aus Symbolpolitik reale Hilfe für Menschen erwächst.

Lasst uns gemeinsam und lautstark dafür eintreten, dass die Menschen in griechischen Lagern und an der griechisch-türkischen Grenze menschenwürdig behandelt und evakuiert werden. Wir sagen: Wir können und wollen diese Menschen willkommen heißen und sie aufnehmen. Wir geben den Menschen eine Zukunft und lassen uns nicht von den faschistischen Salvinis, Orbans und Erdogans dieser Welt erpressen!

Menschenrechte für alle! Gegen die Festung Europa, Erdogan und die Krise der Menschlichkeit!
Das Grundrecht auf Asyl verteidigen! #WirHabenPlatz
____________________

We call for nationwide protests against the murderous isolation of the European external border!

The Greek military and Frontex fire tear gas, flashbangs and water cannons at the people seeking protection at the Turkish border; a small child drowned in front of Lesbos while the Greek coast guard was around. NGOs and activists are put under pressure and are prohibited from helping on Lesbos. While families, children and adolescents are being fought militarily at the border, reception facilities in Germany and other countries are empty.

Let us stand together to demand loudly that the people in Greek camps and at the Greek-Turkish border must be treated humanely and evacuated urgently. We say: We are able and we want to welcome these people and give them shelter. We want to give people a future and do not allow the fascist Salvinis, Orbans and Erdogans of this world to blackmail us.

Equal rights for all! Against the fortress Europe, Erdogan and the crisis of solidarity. We defend the fundamental right to apply for asylum and the freedom of movement! #WirHabenPlatz