30.10.2019 um 19:00 in Bayreuth, Evangelisches Bildungswerk, Richard-Wagner-Straße 24 Filmvorführung: Die Mission der Lifeline

Organisiert von der Lokalgruppe Bayreuth

Sie wurden verklagt, beschossen und blockiert!
Wie eine Gruppe Dresdner, gegen viele Widerstände, ein Schiff ins Mittelmeer brachte, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten.

Zwei Jahre hat Markus Weinberg den Dresdner Seenotrettungsverein mit der Kamera begleitet. Von den Gründungstagen, der Suche nach einem Schiff, bis auf See vor die libysche Küste, mit dem Ziel Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu retten. In ihrer Heimatstadt Dresden musste die Crew der MISSION LIFELINE für diese Idee nicht nur Ermittlungen und Prozesse aushalten. Auch auf See, bei dem Versuch Leben zu retten, entwickelte sich ihr Vorhaben zunehmend zu einem Kampf um die europäische Idee.

Am 30.10.2019 kommen der Film und sein Regisseur nach Bayreuth ins Evangelische Bildungswerk Oberfranken. Nach der Vorführung wird es die Möglichkeit zum Gespräch geben.

Die FIlmvorführung findet im Rahmen unseres Vorhabens statt, dass sich Bayreuth, wie bereits 100 andere deutsche Städte, zum Sicheren Hafen erklärt. Wir werden dazu einen Bürgerantrag in der Bayreuther Stadtrat einreichen und müssen dafür 800 Unterschriften sammeln. Bei der Veranstaltung wird es die Möglichkeit geben, unseren Bürgerantrag zu unterzeichnen.

Ein ganz herzlicher Dank geht an das Evangelische Bildungswerk Oberfranken-Mitte e.V., dass uns den Raum für diese Filmvorführung kostenlos zu Verfügung stellt.

****Freier Eintritt, wir freuen uns über Spenden****

Trailer facebook: https://www.facebook.com/ravirfilm/videos/2563366813692977/