06.03.2020 um 18:00 in Saarbrücken, Landwehrplatz, St. Johanner Markt, Sankt Johann, Bezirk Mitte, Saarbrücken, Regionalverband Saarbrücken, Saarland, 66111, Germany Demonstration: Festung Europa einreißen – Leben retten

Organisiert von der Lokalgruppe Saarbrücken

Der türkische und griechische Staat sorgen in diesen Tagen für die bewusste Eskalation der von den europäischen Staaten und Deutschland verursachten humanitären Katastrophe an Europas Außengrenzen. Anstatt Menschen, die vor Armut, Krieg und Verfolgung fliehen, Schutz zu bieten, legt die Abschottung der Festung Europa weiter an Grausamkeit zu: An der türkischen Grenze schießt die europäische Grenzschutzagentur Frontex gemeinsam mit dem griechischen Militär mit Tränengas, Blendgranaten und Wasserwerfern auf Schutzsuchende, vor Lesbos ließ die griechische Küstenwache ein kleines Kind ertrinken. Auf Lesbos selbst marodiert ein faschistischer Mob.
Diese mörderische Abschottungspolitik nehmen wir nicht hin! Während an der Grenze Familien, Kinder und Jugendliche militärisch bekämpft werden, stehen in Deutschland und anderen Ländern Aufnahmeeinrichtungen leer und hunderte Städte sind aufnahmebereit.
Lasst uns darum am Freitag, den 6. März 2020 zusammen in Saarbrücken auf die Straßen gehen:
Wir fordern:
Sofortige Evakuierung der Menschen an der türkisch-griechischen Grenze und und den angrenzenden griechischen Inseln!
Sichere und legale Fluchtwege!
Ein Ende der menschenverachtenden Zustände!
Festung Europa einreißen – Grenzen auf! Leben retten!