11.03.2020 um 15:30 in Erfurt, Fischmarkt DEMO #OpenErfurt – Erfurt zum sicheren Hafen!

Organisiert von der Lokalgruppe Erfurt

+++ ENGLISH BELOW +++

Jetzt wird’s ernst! In der Sitzung am Mittwoch, den 11. März wird der Erfurter Stadtrat über den Antrag “Erfurt zum sicheren Hafen!” entscheiden, der von Linken, Grünen und Mehrwertstadt eingereicht wurde. Wir wollen von draußen den Stadträt*innen eine klare und deutliche Nachricht mitgeben:

Übernehmen Sie humanitäre Verantwortung!
Handeln Sie, statt dem Sterben im Mittelmeer zuzusehen!
Bekennen Sie Solidarität mit zivilen Seenotretter*innen!
Setzen Sie der tödlichen Abschottungspolitik aktiv etwas entgegen!

Mit einer kraftvollen Demonstration laufen wir vom Fischmarkt zum Fischmarkt und rufen es laut hinaus: #RefugeesWelcome! Seenotrettung ist kein Verbrechen! Grenzenlose Solidarität! Erfurt muss sicherer Hafen werden! Das fordern wir. Dafür kämpfen wir. Wir sind die Seebrücke!

15:30 Uhr Auftaktkundgebung am Fischmarkt
und weil es letztes Mal so schön war:
15:45 Uhr starten wir zum Spaziergang der Solidarität. Über den Wenigemarkt ziehen wir entlang der Gera, vorbei an Käpt’n Blaubär und Hein Blöd und wieder zurück zum Fischmarkt (ca. 16:15 Uhr)
17:00 beginnt die Stadtratssitzung, an der jede*r mit Anmeldung als Besucher*in teilnehmen kann. Bis dahin lasst uns den Stadträt*innen beim Betreten des Rathauses lautstark unsere Forderungen entgegenbringen

Wir freuen uns auf einen Protest mit den vielen Unterstützer*innen unseres offenen Briefes. Mit euch. Mit viel Energie. Mit ausdrucksstarken Schildern und Transparenten.
Wenn ihr bei unserer Demo sprechen möchtet, meldet euch möglichst schnell bei uns unter seebruecke_erfurt@riseup.net
Wir freuen uns über euren Beitrag!

Kommt zahlreich, kommt alle! Werdet Teil der Bewegung!
Wir sehen uns vor dem Erfurter Rathaus.

*

Informiert euch und unterzeichnet unseren offenen Brief: https://www.openpetition.de/petition/online/erfurt-zum-sicheren-hafen-offener-brief-der-seebruecke-erfurt#petition-main!
Spread the word!

+++++++++++++++++++++++++++++

On March 11, everybody out on the street together!

In the session on Wednesday, March 11, the Erfurt city council is deciding if they will “Make Erfurt safe haven!”. We want to give the city council members a clear and unambiguous message:

Take on humanitarian responsibility!
Take action instead of watching the dying in the Mediterranean!
Show solidarity with civil rescuers at sea!
Actively oppose the deadly policy of isolation!

With a powerful demonstration we walk from the Fischmarkt to the Fischmarkt and shout it out loud: Refugees Welcome! Sea rescue is not a crime! Borderless solidarity! Erfurt must become a safe haven! That is what we demand. That is what we fight for. We are the SEEBRÜCKE!

3:30 pm opening demonstration at Fischmarkt
3:45 pm we start for our walk of solidarity. Over the Wenigemarkt we walk to the rally with Käpt’n Blaubär and Hein Blöd and back to Fischmarkt (round about 4:15 pm)
5 pm the session of the city council starts. (Everyone can join as visitor, when signed in beforehand.) Let’s loudly present our demands to the city councilors when entering the city hall!

We look forward to a protest with the many supporters of our open letter. With you. With much energy. With expressive signs and banners.

You are cordially invited to take the microphone for an #OpenErfurt. If you would like to give a speech at our demo, please contact us beforehand and as soon as possible at seebruecke_erfurt@riseup.net

Come in multitudes, come all! Become part of the movement!
See you in front of the Erfurt city hall.

*

Inform yourself and sign our open letter: https://www.openpetition.de/petition/online/erfurt-zum-sicheren-hafen-offener-brief-der-seebruecke-erfurt#petition-main!
Spread the word!