23.03.2020 um 19:00 in Münster Corona politisch behandeln – virtuelle Diskussionsrunde

Organisiert von der Lokalgruppe Münster

Inwiefern ist die Corona-Krise eine politische Angelegenheit, was sagt sie über diese Gesellschaft, welche Fragen stellt sie uns? Wie geht man mit einem Ausnahmezustand um, in dem autoritäre Maßnahmen sich Raum verschaffen können und dringende soziale Kämpfe erschwert werden? Welche Interventionen sind nötig, damit die Solidarität, von der immer die Rede ist, nicht exkludierend oder gar nationalistisch artikuliert wird?

Mit einer virtuellen Diskussionsrunde wollen wir einen Raum für Überlegungen und Austausch schaffen – trotz der Unmöglichkeit, uns physisch zu treffen.

Wie das technisch genau laufen wird erfahrt ihr hier demnächst. Haltet euch aber schon Montag den 23.3 ab 19.00 frei!