24. Mai 2021 · News:Sicherer Hafen Pozzallo für Sea-Eye 4

Heute erreichte die Sea-Eye 4 mit über 400 geretteten Menschen an Bord den zugewiesenen Ausschiffungshafen Pozzallo. Dort konnten die ersten Menschen das Schiff verlassen – begleitet von rassistischen Kommentaren der behördlichen Einsatzkräfte vor Ort.

Bereits am Montag hatte die Sea-Eye 4 einen sicheren Hafen angefragt und bekam erst am späten Mittwochabend die Anweisung, nach Pozzallo zu fahren. Für viele Menschen bedeutete das, zwei weitere Nächte auf den Stahlböden der Sea-Eye 4 schlafen zu müssen.

Die Praktiken der europäischen Behörden bleiben im Umgang mit schutzsuchenden Menschen brutal. Das nehmen wir nicht hin! Wir fordern ein Ende der rassistischen, europäischen Abschottungspolitik! Für sichere Fluchtwege!