Samstag, 14.07.2018 // 12:00 Uhr // Freiburg: Platz der Alten Synagoge

Wir solidarisieren uns mit allen Menschen auf der Flucht und fordern von der deutschen und europäischen Politik sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die fliehen mussten oder noch auf der Flucht sind.

Daher gehen wir am Samstag, dem 14. Juli auch in Freiburg auf die Straße und setzen ein klares Zeichen gegen die unmenschliche Asylpolitik und für die Entkriminalisierung der Seenotrettung!

Bekennt Farbe!
Wenn möglich- zeigt die Farbe orange überall als Zeichen der grenzenlosen Solidarität mit Geflüchteten und der Seenotrettung. Tragt ein orangefarbenes Tuch – als Halstuch, am Rucksack, orangene Fahnen, Schilder…

Zum Facebook-Event gehts hier.