30. September 2020 Rückblick WELCOME UNITED Aktionstage

Anfang September wurden im Zuge der antirassistischen Aktionstage von @wellcomeunited deutschlandweit, in Österreich und der Schweiz Kundgebungen, Mahnwachen, Infostände, Ausstellungen und viele weitere Aktionen organisiert. Wir positionieren uns gegen Rassismus und sprechen uns klar für die sofortige Aufnahme von Menschen aus Massenlagern wie Moria aus.

Doch noch immer fast einen Monat danach bewegt sich in Europa nichts. In Deutschland stellt sich die große Koalition und allen voran Horst Seehofer gegen die Aufnahmebereitschaft der Zivilgesellschaft, der Städte und der Länder. Lasst uns weiter kreativ und lautstark unsere Solidarität mit Menschen auf der Flucht auf die Straßen, in die Stadträte und die Parlamente tragen.

Jede Mahnwache, jede Demonstration und jede Aktion ist ein kleiner und wichtiger Schritt in Richtung eines Europas, das Menschen in Not hilft und sie willkommen heißt. Schafft sichere Häfen!