19. Januar 2021 Nach 3 Jahren und 25 Toten: Zintan wird geschlossen!

Gestern wurden alle geflüchteten Menschen aus dem Lager Zintan in Libyen entlassen!

Seit fast drei Jahren wurden Menschen in dem Lager nahe der libyschen Hauptstadt Tripolis eingesperrt. In dieser Zeit sind 25 Menschen durch die Lagerbedingungen ums Leben gekommen: Durst, Hunger und Krankheiten waren an der Tagesordnung für die tausenden Menschen, die dort unter fürchterlichen Bedingungen festgehalten wurden.
Doch auch jetzt sind die Menschen nicht in Sicherheit: Trotz Waffenembargo herrscht in Libyen ein Krieg, der das Leben dort unmöglich macht. Auf den Straßen Tripolis werden vor allem geflüchtete Menschen gekidnapped, ausgeraubt oder erschossen. Auch weiterhin besteht die Gefahr, jederzeit wieder in eines der tödlichen Folterlager gesteckt zu werden.

Die Menschen in Libyen müssen evakuiert werden! Libyen ist nicht sicher und erst recht kein Sicherer Hafen für geflüchtete Menschen!