8. Oktober 2020 Gedenken der Toten

Für Seenotrettung, gegen das Vergessen

Wir schließen uns dem Aufruf mehrerer Seenotrettungsorganisationen an und rufen dazu auf, sich am 11.10. in vielen Städten an Demonstrationen und Kundgebungen zu beteiligen. Am 03.10.2013 und 11.10.2013 starben bei zwei Bootsunglücken mehr als 600 Menschen in einer Woche. Wir wollen der Toten gedenken und unsere Forderungen nach Seenotrettung erneut auf die Straße tragen.

Mehrere Rettungsschiffe wie die Ocean Viking oder die Sea-Watch 4 sind weiter festgesetzt. Gleichzeitig sind in diesem Jahr schon hunderte Menschen ertrunken. Seit 2018 kämpfen wir für Seenotrettung und sichere Fluchtwege, diesen Kampf wollen wir auch am 11.10. fortsetzen.

Kommt zu Demonstrationen:

IN BERLIN
am 11.10.2020 um 12:00 Uhr an der Oberbaumbrücke

IN KÖLN
am 11.10.2020 um 12:00 Uhr am Roncalliplatz

IN LEIPZIG
11.10.2020 um 13:00 am Willy-Brandt-Platz

IN KIEL
11.10.2020 um 14:00 am Bootshafen 

IN HAMBURG
11.10.2020 um 18:00 am Arrivatipark