1. März 2021 EU AD HOC Relocation

Relocation braucht sichere Häfen: Menschen die im Mittelmeer aus Seenot gerettet werden werden nach einem AD Hoc Mechanismus in Europa verteilt. Deutschland beteiligt sich im Rahmen der Verteilquote an der Aufnahme, Horst Seehofer feierte das als humanitäres Vorzeigeprojekt.

Ein Bericht den mehrere Hilfsorganisationen am Freitag der Öffentlichkeit präsentieren zeigt wie schlecht dieser Mechanismus funktioniert. Eigentlich soll die Aufnahme die geordnete Ankunft und die normale Prüfung eines Asylantrags ermöglichen, doch das Verfahren erweist sich als systematisch diskriminierend und undurchsichtig. Die Menschen um die es geht werden vollkommen im Dunkeln über das Verfahren gelassen. Die meisten der Menschen die in dem Prozess aufgenommen werden bekommen in Schnellverfahren Ablehnungen und ihnen drohen Abschiebungen. Das legt den Verdacht nahe, dass Deutschland gezielt Menschen aufnimmt um Sie schnell wieder abzulehnen.