8. Mai 2020 Deutsches Schiff rettet – Sicherer Hafen jetzt!

Auf Anweisung der maltesischen Behörden hat ein deutsches Handelsschiff am Sonntag 77 Menschen aus Seenot gerettet – und wird mit den Menschen von den Behörden komplett allein gelassen. 
Die “MV Marina” wartet aktuell vor der italienischen Insel Lampedusa auf die Zuweisung eines sicheren Hafens. Die Situation an Bord spitzt sich derweil zu: Proviant und Wasser werden knapp. Der Chef der Reederei findet klare Worte: “Es kann nicht sein, dass die Rettungsaktion für die Behörden beendet ist, wenn die Menschen an Bord eines Handelsschiffes sind.” Gleichzeitig blockieren italienische Behörden neben der Alan Kurdi nun auch die Aita Mari mit vorgeschobenen Inspektionen und verhindern so in beiden Fällen die Rettung von Menschenleben.

Mit ihrer Politik gefährden italienische und maltesische Behörden immer und immer wieder akitv Menschen. Sie müssen dem Schiff SOFORT einen sicheren Hafen zuweisen!