24. Dezember 2020 Triggerwarnung: Suizid

Die von geflüchteten selbstorganisierte Schule “Wave of Hope” hat unter anderem im Lager Karatepe ein kleines Weihnachtsfest für Kinder organisiert. Es ist der Versuch, den Kindern etwas Ablenkung von der Hölle zu geben, in der sie sonst leben müssen. Wie wichtig solche seltenen Momente sind, zeigen uns Berichte von Ärzte ohne Grenzen, die in Moria2 dutzende Kinder wegen suizidalem Verhalten behandeln.

Um die humanitäre und politische Katastrophe zu beenden, braucht es umgehende Evakuierungen. In ganz Europa gibt es Kommunen, die aufnahmebereit sind. In der Schweiz, in Frankreich, in den Niederlanden, in Österreich und in Deutschland stehen hunderte Kommunen bereit, um die Menschen würdig unterzubringen. Europas Regierungen betreiben ein schmutziges Spiel auf Kosten von Kindern, von Müttern, von Vätern, von Menschen. Holt die Menschen endlich da raus! Evakuiert die Lager! Wärme für alle!