11. März 2021 39 Menschen ertrunken – Mittelmeer bleibt tödlich

Am vergangen Dienstag sind 39 Menschen im Mittelmeer ertrunken, in diesem Jahr insgesamt bereits 290. Im Schnitt sind in diesem Jahr auf dem Wasser jeden Tag 4 Menschen gestorben, wie viele auf ihrer Flucht in den Wüsten und Lagern ihr Leben verlieren, bleibt ein tödliches Geheimnis. Fest steht: Akut hilft gegen das Ertrinken nur konsequente zivile Seenotrettung. Deshalb ist es gut, dass gestern das Rettungsschiff Ocean Viking ausgelaufen ist.

Europas Staaten, darunter auch Deutschland, arbeiten jedoch weiterhin an der Verfolgung ziviler Hilfsorganisationen. Wir bleiben als Zivilgesellschaft standhaft und werden weiter für Seenotrettung und sichere Aufnahme streiten!