Lingen

Lokalgruppe Lingen auf facebook

Auch Lingen solidarisiert sich. Wir wollen nicht wegschauen wenn tausende Menschen im Mittelmeer ertrinken.

Leider wurde im Lingener Stadtrat der von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen gestellte Antrag „Seebrücke – Schafft sichere Häfen“ am 27.09.2018 mit 22 Gegenstimmen und 11 Stimmen dafür, abgelehnt. (Das Protokoll zur genannten Sitzung kann hier abgerufen werden: https://lingen.ratsinfomanagement.net/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZTXHMSLh3ESqUSLjLn9ogu-s6GYTBeG4AAlL7Ilu1lOl/Oeffentliches_Protokoll_Rat_27.09.2018.pdf.)

Die Aktionsgruppe SEEBRÜCKE Lingen gründete sich daraufhin Anfang November 2018 aus wenigen Privatpersonen bestehend. Mittlerweile hat sich neben der “Aktionsgruppe”, welche Aktionen etc. plant und durchführt, eine “Orga-/ Kommunalpolitik-Gruppe” gegründet, welche aus verschiedenen Vertreter*innen der Zivilgesellschaft und Lingener Parteienlandschaft besteht.
Wir wollen den Anstoß geben, die Negativ-Entscheidung über den Antrag “Lingen als Sicherer Hafen” nochmals zu überdenken und eine größere Aufmerksamkeit für das Thema in der Lingener Zivilgesellschaft schaffen.

Es kann und darf keine zwei Meinungen dazu geben, ob man Menschen, die in Lebensgefahr sind, retten oder lieber sterben lassen soll!

Kontakt

lingen@seebruecke.org