#LeaveNoOneBehind

Wir erleben eine beispiellose menschenrechtliche, gesundheitliche und politische Katastrophe. Angesichts der weltweiten Corona-Pandemie müssen wir mehr denn je solidarisch handeln und jene unterstützen, die von dieser Katastrophe besonders schwer betroffen sind. Wir halten zusammen: Leave No One Behind!

Kommt zu den Aktionen

Griechenland

Organisationen auf den griechischen Inseln

Menschenrechtsbeobachtung und Seenotrettung in der Ägäis

Auf See und an Land werden seit Jahren schwere Verletzungen gegen universelle Menschenrechte dokumentiert. Wenn du kannst, unterstütze die Organisationen mit deiner Spende oder schaue, was gerade benötigt wird.

  • Refugee Rescue
  • Mare Liberum
  • Lighthouse Relief

Hilfe an Land

Mehr als 40.000 Menschen harren teilweise seit Ausgrenzung auf den griechischen Inseln aus. In den letzten Tagen wurden viele von ihnen von teilweise faschistischen Gruppen attackiert. Schau doch mal, ob den Organisationen weiterhelfen kannst, sei es mit deiner Spende, Soli-Veranstaltung oder deiner Zeit.

  • One Happy Family
  • GAiN
  • Eurorelief
  • International Rescue Commitee
  • Offene Arme e.V.
  • A Drop in The Ocean

Medizinische Hilfe an Land

In den letzten Tagen mussten ebenfalls einige Organisationen ihre medizinische Arbeit aufgeben, weil sie heftig attackiert wurden. Flüchtende sind aber besonders auf Arztbesuche angewiesen. Sei es wegen Verletzungen, die sie auf der Flucht erlitten haben oder aufgrund der miserablen Zustände in den griechischen Lagern.

  • Ärzte ohne Grenzen
  • Medical Volunteers international

Rechtsberatung

Menschenrechte sind außer Kraft gesetzt und Schutzsuchende haben keine Möglichkeit mehr, Asyl zu beantragen. Deshalb bieten zivile Organisationen Rechtsberatung an und berichten in der Öffentlichkeit über das rechtliche Vakuum an Europas Aussengrenze.

  • Equal Rights Beyond Borders
  • PRO ASYL/Refugee Support Aegean (RSA)