08.02.2020 um 14:00 in Bremen, Goetheplatz, Ostertor, Mitte, Stadtbezirk Bremen-Mitte, Bremen, 28203, Germany Wir haben Platz! – Evakuierung aus den griechischen Lagern jetzt

Organisiert von der Lokalgruppe Bremen

Aktionstag #WirHabenPlatz

Am (morgigen) Samstag, den 08.Februar 2020, ruft die Bewegung SEEBRÜCKE zum bundesweiten Aktionstag #WirHabenPlatz auf. In verschiedenen Städten und Kommunen wird es unter anderem zu Protestaktionen vor Abgeordnetenbüros von Politiker*innen der Parteien CDU/CSU und SPD kommen. Da unter anderem der Bremer Senat schon darüber abgestimmt hat, Geflüchtete aus Griechenland aufzunehmen, muss nun die Bundesregierung und vor Allem das Innenministerium handeln und das aktive Verhindern der Aufnahme von Geflüchteten aus Griechenland beenden. In Bremen wird deswegen eine Mahnwache auf dem Goetheplatz stattfinden. Neben einem Stand der Seebrücke Bremen mit wichtigem Infomaterial zu der aktuellen Lage, wir dort auch ein kleines Zelt aufgebaut sein, welches symbolisch für die katastrophalen Lebensbedingungen der Geflüchteten steht. Kommt gern vorbei und bringt ebenfalls Zelte mit. Lasst uns gemeinsam den Druck auf die Bundesregierung erhöhen,denn es muss jetzt gehandelt und nicht auf eine europäische Lösung gewartet werden.

Wenn du nicht kannst, nimm auch gern an unsere Online-Kampangne teil, für die du noch nicht einmal das Haus verlassen musst!

AKTION I:
Wir schreiben einen offenen Brief an unsere Bundestagsabgeordneten der Regierungsparteien, Sarah Ryglewski (SPD) und Elisabeth Motschmann (CDU), in dem wir sie bitten als unsere Vertreter Druck auf den Innenminister Seehofer auszuüben. Wer als Initiative, Verein, Partei, Gewerkschaft, Jugendgruppe, Bar, Café, Kneipe, Laden, Schule oder auch Privatperson unterzeichnen möchte sendet bitte eine Mail an bremen@seebruecke.org
__________________________________________
AKTION II:
Schreib selbst eine FREUNDLICHE und HÖFLICHE Mail an unsere Bremer Bundestagsabgeordneten mit der dringenden Bitte, dass sie Druck auf unseren Innenminister Horst Seehofer ausüben.
Sarah Ryglewski: sarah.ryglewski@bundestag.de
Elisabeth Motschmann: elisabeth.motschmann@bundestag.de
Noch einmal: Sei bitte nett und höflich 🙂
__________________________________________
AKTION III:
Schreib eine Nachricht direkt an den Bürgerservice des Bundesinnenministeriums! Dafür gibt es ein Kontaktformular auf folgender Seite, einfach recht weit runter scrollen:
https://www.bmi.bund.de/DE/service/kontakt/buergerservice/buergerservice-kontakt-node.html;jsessionid=46408E6262F4C4B81F41275CECB84012.1_cid287
__________________________________________
AKTION IV:
Am Aktionstag, dem 8. Februar, werden wir einen “Tweetstorm” auslösen und uns so die Aufmerksamkeit der Journalist*innen und Politiker*innen sichern! Alle Twitter-User*innen sind aufgerufen mitzumachen. Alle weiteren Infos findet ihr hier: https://seebruecke.org/wp-content/uploads/2020/01/How-To-Tweetstorm-für-Lokalgruppen-1.pdf
__________________________________________
Wir sind uns sicher: Gemeinsam können wir genug Kraft aufbringen, um die Bundesregierung zum Handeln zu bewegen – schon jetzt wächst der Druck und ewig können sie uns nicht ignorieren!

Freedom of movement is everybody´s right”

#WirHabenPlatz #EvakuierenStattIgnorieren #RettenStattReden