Sterben für das Paradies – Vortrag von Till Rummenhohl

Uhrzeit

23.01.2019 um 19:30

Ort

Darmstadt, S1|03, Hochschulstraße 1, 64289 Darmstadt, Deutschland

Link

Link zum Event


Wir bewegen uns in Zeiten steigender Migration, Radikalisierung und Abschottung. Teile der Welt sind durch Kriege, wirtschaftliche Ausbeutung und extreme politische Systeme kaum noch bewohnbar, wodurch viele Menschen – auf der Suche nach einer besseren und sichereren Zukunft – diese Länder verlassen. Ein Ziel: Europa. Ein Hindernis: das Mittelmeer.

Till Rummenhohl fährt seit Sommer 2016 immer wieder mit der Zivilgesellschaftlichen Organisation SOS Méditerranée auf Rettungsmission, um vor der libyschen Küste Menschen zu retten, die auf dem Weg nach Europa in Seenot geraten. Geprägt von diesen Erlebnissen und dem Unverständnis, das diesen Menschen oft in Europa entgegengebracht wird, hat er es sich zum Ziel gesetzt, seine Erfahrungen weiterzugeben. Er möchte zeigen, wie der Weg nach Europa aussieht und was ein Individuum dazu bringt seine Heimat für eine gefährliche Reise ins scheinbare Paradies aufzugeben.

Denn nur, wenn wir diese Menschen verstehen können wir sie erfolgreich akzeptieren und integrieren. Wir freuen uns deshalb auf jeden, der sich die Zeit nimmt sich gemeinsam mit uns auf diesen Vortrag einzulassen. Anschließend besteht die Möglichket Fragen zu stellen und sich auszutauschen.