Zurück zur Startseite

Stage for Peace mit Bird Berlin & Megaphon

Uhrzeit

31.10.2018 um 19:00

Ort

Erlangen, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen, Deutschland

Link

Populismus von allen Seiten, dumpfe Parolen und Hetze, Rettungsboote denen die Einfahrt in Häfen verweigert wird, …

Wir haben genug! Einmal mehr möchten wir zeigen dass es auch anders geht und zwar gemeinsam, mit euch!

Dafür laden wir euch ein auf die Clubbühne im Kulturzentrum E-Werk zu unserem allerersten Event in Erlangen!

Wir möchten singen und tanzen und glitzern mit euch und dafür haben wir uns zwei ganz besondere Acts geladen:

megaphon – eine Band die einfach in keine Genre-Kiste passt aber dafür mit ganz viel Live-Erfahrung im Gepäck kommt.
Offbeats, Funkgrooves und Rock’n’Roll-Attitüde, angetrieben von massiv-filigranen Drums. Hiphop eben. Aber mit Gesang. Und ohne Playback.
Urban Life Beats. Tanzmusik für offene Ohren und zum Mitmachen, denn megaphon funktioniert nur gemeinsam. Mit dem Publikum. Mit Energie. Und mit ganz viel Schweiß. Nachdenklich und positiv aggressiv wie bei der Debüt-Single „Herr Minister“ (Lionart Records 2009), ausgelassen und furchtlos wie bei Clubs’n’Cola. Und alles, was es dazwischen so an Emotionen gibt. Denn zwischen schwarz und weiß ist noch ganz viel Platz zu tanzen.

bird berlin – ein Phänomen der einfach kein Herz kalt lässt, als stünde man heißhungrig kurz nach Beginn der Pyjamaparty vor dem Kühlschrank und es läuft uns schier das klebrig, knutschende Wasser im Mund zusammen. Nahezu unerreichbar neben den auftauenden Mangostückchen glänzt etwas pralles, rundes, leckeres an den Pfirsichwangen hervor. Mitten zwischen den Früchten des Funks schlemmt sich Bird Berlin durch den reich bestückten Glitzer-Pop-Obstkorb und kommt aus dem grinsen nicht heraus. Saftig, waghalsige Beats begleiten diese tanzende Schlämmerfreude und als das Glockenstimmchen ertönt tropft uns der Karibik-Kiwi-Smoothie elegant über das Kinn. Satt, glücklich und erfrischt über beide Grübchen drehen wir wieder an der Twisterscheibe und erwischen: linker Fuss auf Rot – Beide Ohren auf Steil.

Wie immer ist der Eintritt auf Spendenbasis, alle geben soviel sie können und wollen. Wir möchten dieses Mal Sea-Watch unterstützen.

Sea-Watch leistet Zivile-Seenotrettung und Nothilfe für Geflüchtete im Mittelmeer und zwar mehr als 35.000 mal seit der Gründung 2015. Sie werden an diesem Abend vor Ort sein und uns von ihrer Arbeit erzählen.

Außerdem freuen wir uns Teil der Seebrücke – Schafft sichere Häfen Kampagne zu sein. Wir haben auch Seebrücke Erlangen – Schafft sichere Häfen eingeladen.

Wir freuen uns auf einen bunten Abend mit euch, wie immer getreu unseres Mottos:

Love music – hate hate!