Solidarity At Sea + Solikonzert

Uhrzeit

16.03.2019 um 19:00

Ort

Backnang, Mühlstraße 3, 71522 Deutschland

Link

Link zum Event

Lokalgruppe

Lokalgruppe Backnang


Menschenrechte werden doch eigentlich ganz gut überwacht und eingehalten, oder? Das denkt man schnell, wenn man nicht über die Ränder der Deutschen Bundesrepublik schaut, doch auf dem Meer scheinen Menschenrechte etwas lockerer gehandhabt zu werden. Plötzlich sind einzelne Individuen nicht mehr so wichtig, immer wieder kommt es zu Tragödien, bei denen Flüchtlingsboote untergehen und vor denen die Europa gerne mal die Augen verschließt.
Zu diesem Thema werden wir uns am 16.03 einen Vortrag anhören dürfen

Solidarity at Sea:

Im Juni 2016 stach mit dem Aufruf der Organisation “Jugend Rettet” das Schiff Iuventa in die See. Mit sechzehn Missionen, sechzehn Teams und mehr als 200 Besatzungsmitgliedern wurden mehr als 14 000 Menschen aus der Seenot gerettet.
Im August 2017 wurde Iuventa jedoch von italienischen Behörden beschlagnahmt, die Besatzungsmitglieder kriminalisiert und die Rettungseinsätze unterbunden.
Solidarity at Sea ist ein Zusammenschluss aus ehemaligen Iuventa-Mitgliedern und steht in Kontakt mit NGOs, die die Seebrücke ermöglichen.

Im Anschluss wird es ein Solikonzert geben, um die Organisationzu unterstützen. Spielen werden für euch:

T-KILLAS:

Das Quintett aus Aschaffenburg spielen eine Mischung aus Ska, Punk, Garage und Mod, bezeichnen sich selber als rotzig, frech und energiegeladen. Mit dem Einsatz von viel Gitarre, Orgel und einem dominanten Saxophon kreiert T-KILLAS ein musikalisches Erlebnis, das unvergesslich und mitreißend ist.

Was zum Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=-HNqlWQYqeA

DEFENDERS OF THE UNIVERSE:

Seit 2014, als sich ein Haufen befreundeter Musiker zu einer Band zusammenschloss, überzeugen die Schwäbisch Gmünder mit ihrer chaotischen, lebendigen Mischung aus Punkrock, Hardcore und Rap, welche mit Off-Beat-Einflüssen gewürzt wird.

Was zum Reinhören: https://defenders-of-the-universe.bandcamp.com/

Bierdosen Freunde:

Bierdosen Freundes Musik ist laut eigener Angaben primär vom Dosenbier und Deutschpunk inspiriert. Laut, aggressiv und mit voller Power spielen die Jungs auf der Bühne. Eine Band, die man gesehen haben muss!

Was zum Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=yOa0sYF46Xc

Kommet also zuhauf! Dein Juze liebt dich!