Solidarität mit der Sea-Watch 3!

Uhrzeit

03.01.2019 um 18:00

Ort

Karlsruhe, Marktplatz, 76133 Karlsruhe, Deutschland

Link


Seit 10 Tagen darf die sea-watch 3 mit 32 Geretteten an Bord in keinem sicheren Hafen anlegen, obwohl sie nach dem Seevölkerrecht verpflichtet sind, die Geretteten an einen sicheren Ort zu bringen. Die Staaten Europas entziehen sich ihrer Verantwortung und tragen ihre unmenschliche Abschottungspolitik auf dem Rücken Unschuldiger aus! In einem Statement zeigt sich die medizinische Besatzung der sea-watch 3 besorgt über die Lage, da das Schiff nicht zur längeren Versorgung von Menschen ausgelegt ist und die Menschen, vor allem die Kinder an Bord, bald mit Nährstoffmängeln zu kämpfen haben könnten.