13.11.2019 um 19:00 in Schleswig, Domgemeinde West, 12b, Bismarckstraße, Altstadt, Schleswig, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, 24837, Deutschland Seenotrettung ist kein Verbrechen

Organisiert von der Lokalgruppe Schleswig-Flensburg

Die Initiative Seebrücke Kreis Schleswig-Flensburg lädt zu einer Informationsveranstaltung über die Seenotrettung auf dem Mittelmeer ein. Der Hamburger Kapitän Ingo Werth, Mitgründer und bekannter Aktivist der Vereine RESQSHIP und Sea-Watch führt darin mit Herrn Hansjürgen Menzel-Prachner (Vorsitzender des Ida Ehre Kulturvereins in Hamburg) ein Gespräch über seine zahlreichen Rettungseinsätze und die Situation der Flüchtlinge im Mittelmeerraum.

***********
In einem weiteren Teil stellt Felix Grabowski, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Fleckeby, den Weg seiner Gemeinde zur Erklärung als „Sicherer Hafen“ vor. “Sichere Häfen” erklären sich zur Aufnahme von “Mittelmeer-Flüchtlingen” über die verordnete Quote hinaus bereit. Die Schleswiger “Seebrücke” hat die Bürgermeister und Kommunalpolitiker aus dem Kreis Schleswig-Flensburg zu der Veranstaltung eingeladen. Es soll geklärt werden, welche Wege Gemeinden einschlagen müssen, wenn sie dem Beispiel Fleckebys folgen möchten und sich ebenfalls als sicherer
Hafen für Flüchtlinge bekennen möchten.

*************
Für die musikalische Begleitung sorgt die Schleswiger Band „Join the Music“.

*************
Wann: 13.11.2019, 19:00
Wo: Bismarckstr. 12b, 24837 Schleswig (Gemeindezentrum)