Zurück zur Startseite

Seebrücken Demo Kassel

Uhrzeit

02.09.2018 um 15:00

Ort

Kassel, Hauptbahnhof Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel, Deutschland

Link

Inzwischen werden fast alle Schiffe der privaten Rettungsorganisationen auf Basis fadenscheiniger Gründe am Auslaufen gehindert. Europäische Politiker*innen wie Seehofer, Salvini und Kurz blockieren systematisch die private Seenotrettung und nehmen damit bewusst den Tod vieler weiterer Menschen in Kauf. Das nehmen wir nicht länger hin!

Wir fordern sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und die menschenwürdige Aufnahme von flüchtenden und geflüchteten Menschen. – Weg von Abschiebung und Abschottung, hin zu Bewegungsfreiheit für alle Menschen.

Wir fordern Orte der Zuflucht in Hessen! Köln, Bonn Düsseldorf und Berlin machen es vor und bieten die Aufnahme von Menschen in Seenot an. Wir fordern die Bürgermeister*innen der Städte in Hessen ausdrücklich auf, sich dieser Initiative anzuschließen und damit Teil eines wachsenden Netzwerks von solidarischen Städten in ganz Europa zu werden. Niemand flieht ohne Grund. Ob Familien, WGs, Kirchen, Schulen, Arbeitsplätze – Jede*r kann ein sicherer Hafen sein!

Schafft solidarische Städte, die ein menschenwürdiges Leben für alle gewährleisten. Schafft sichere Häfen: Build Bridges not Walls!