21.10.2019 um 18:30 in Wetzlar, Flüchtlingshilfe Wetzlar Seebrücke – Neustart

Organisiert von der Lokalgruppe Wetzlar

Einladung zum “Seebrücke” – Neustart!

Nachdem bundesweit über 100 Lokalgruppen immer größere Aktionen zur Rettung von Flüchtlingen aus Seenot, zur Entkriminalisierung von SeenotretterInnen und zur Einrichtung von sog. “Sicheren Häfen” starten, wollen wir auch die Aktivitäten der Wetzlarer “Seebrücke”-Initiative wiederbeleben – und laden deshalb alle Interessierte ein

für Montag, den 21. Oktober um 18.30 Uhr in die Räume der Flüchtlingshilfe Mittelhessen im Evang. Domgemeindehaus, Kirchgasse 8 in Wetzlar.

Hier wollen wir gemeinsam überlegen, welche Möglichkeiten sich ggf. auch in der Zusammenarbeit mit anderen hessischen Initiativen ergeben könnten, um auch in Wetzlar und Lahn-Dill-Kreis Zeichen gegen die immer rigidere politische Abschottung gegen Flüchtlinge zu setzen – nach dem Motto: Es muss anfangen aufzuhören!

für die Flüchtlingshilfe Mittelhessen e.V.: Bettina Twrsnick
für die Seebrücke Wetzlar: Anne Jaekel, Bodo Jaekel, Nicolas Burk