Zurück zur Startseite

Rise for Climate in Essen – Kundgebung & Tanz-Demo

Uhrzeit

08.09.2018 um 16:00

Ort

Essen, Kennedyplatz 1, 45127 Essen, Deutschland

Link

Globaler Aktionstag #RiseForClimate in Essen – endlich handeln!

STÄDTE RAUS AUS KOHLE, ÖL UND GAS!

Was: Kundgebung und Demo
Wann: Samstag, 8. September. 16 Uhr
Wo: Kennedyplatz in Essen

Für den 8. September 2018 sind weltweit Tausende Demos und Veranstaltungen geplant, um von öffentlichen Einrichtungen und lokalen Regierungen vor Ort zu verlangen, dass sie sich dem Aufbau einer Welt ohne Kohle, Öl und Gas verpflichten, in der Menschen und unser Planet wichtiger sind als der Profit.

Dieser Sommer hat gezeigt, dass wir in den Städten nicht nur Zuschauer des Klimawandels sind, sondern direkt Betroffene: Ernteausfälle, Wassermangel,sterbende Bäume…Und noch immer halten Kommunen wie Essen Anteile an klimaschädlichen Unternehmen wie der STEAG oder RWE, Europas größter CO2-Emittent.

Wir sagen daher: Klimaschutz beginnt in den Kommunen! Essen, Dortmund und andere Städte müssen handeln und dürfen nicht weiter finanziell vom Klimawandel profitieren!

Wir rufen als zivilgesellschaftliches Bündnis zur Teilnahme und Unterstützung unserer Kundgebung in Essen auf. Symbolisch wollen wir die RWE-Aktien von der Innenstadt zu RWE bringen und dort zurückgeben. Seid kreativ und bringt selbst gestaltete Aktien zur Demo. Mit einem bunten und hoffnungsvollen Bild möchten wir die Kommunen zum Handeln auffordern. Danach möchten wir den Tag mit euch im Stadtgarten ausklingen lassen.

Wir fordern die Stadt Essen und andere Kommunen auf, sich endlich zu einer konsequenten Klimapolitik zu bekennen, ihre Aktien in einem der größten Umweltkiller Europas abzustoßen und in lokale Klimaschutz-Programme oder wie die Städteregion Aachen in sozialen Wohnraum zu investieren. Die Beteiligung der öffentlichen Hand an diesem dreckigen Geschäft muss enden. Essen hält rund 18,8 Millionen RWE-Aktien. Damit ist die Stadt an den Treibhausgas-Emission des Konzerns beteiligt, der schon vor zehn Jahren
unter den 15 Konzernen der Welt mit dem höchsten CO2-Ausstoß rangierte.

Werde Teil der internationalen Klimabewegung und geh mit uns am 8. September in Essen auf die Straße. #RiseForClimate, wenn Menschen auf allen Kontinenten ihre Stimme gegen Kohle, Öl und Gas erheben.

Die Route:
Kennedyplatz – Willy-Brandt-Platz – RWE-Turm (Opernplatz) – Stadtgarten

Anreise:
Von Essen Hbf lauft ihr entweder 10 Minuten zu Fuß zum Kennedyplatz (Ausgang zur Innenstadt nutzen) oder ihr nehmt U11 (Buerer Str., Gelsenkirchen), U17 (Karlsplatz, Essen (Ruhr)) oder U18 (Berliner Platz, Essen (Ruhr))