17.01.2020 um 17:00 in Magdeburg, Hasselbachplatz Nicht schon wieder! Seebrücke/JR und XR blockieren Nazis

Organisiert von der Lokalgruppe Magdeburg

AUFRUF ZU PROTESTEN & BLOCKADEN GEGEN DEN NAZI-“TRAUERMARSCH” AM 17. JANUAR 2020 IN MAGDEBURG

Alle Jahre wieder wollen Neonazis durch Magdeburg laufen, um angeblich der Toten der Bombardierungen am 16. Januar 1945 zu „gedenken“. Nicht schon wieder. Aber es nützt ja nichts: Magdeburg blockiert Nazis – auch am 17. Januar 2020!

Als Teil vom Bündnis ,,Solidarisches Magdeburg” haben wir einen gemeinsamen Stand mit Extinction Rebellion am Hasselbachplatz. Euch erwartet eine Küfa mit warmem Essen und Informationen rund um die Aktionen gegen den Naziaufmarsch. Wir haben auch Infomaterialien, Merch und coole Sticker vor Ort. Mit den Aktivistis könnt ihr außerdem ins Gespräch kommen und euch über die Gruppen etc. informieren. Gemeinsam wollen wir vielfältig, kreativ und entschlossen protestieren – gegen Menschenverachtung, Rassismus und Geschichtsverfälschung. Für eine klimagerechte Welt ohne Grenzen! Mehr Informationen zu den Aktionen an diesem Tag findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/496244234574050/
Außerdem beteiligen wir uns an der überregionalen Demo von Fridays for Future Magdeburg für ein solidarisches Klima für Alle ab 15 Uhr. Mehr Infos dazu findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/571889860043683/
Und auch Regina ziehen los um die Nazis wegzubassen. Mehr Infos hier: https://www.facebook.com/events/622370551922633/

Das wird also ein aufregender Tag, also seid dabei! Zeigt den Nazis, dass ihnen die Stadt nicht gehört! Sie gehört uns und der Solidarität!
Stay tuned