27.10.2019 um 21:00 in Bielefeld, 1, Klosterplatz, Mitte, Bielefeld, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 33602, Germany Politisches Nachtgebet

Organisiert von der Lokalgruppe Bielefeld

“Ich will einen Paß, wo Erdenbewohner_in drin steht” – Für Bewegungsfreiheit, sichere Fluchtwege und solidarische Aufnahme von Geflüchteten
Am Sonntag 27.10.2019 von 21 Uhr bis 21.45 Uhr veranstaltet die Seebrücke zusammen mit der Katholischen Hochschulgemeinde ein erstes “Politisches Nachtgebet” in Bielefeld. Es findet am Klosterplatz in der Jodokuskirche statt. Politische Nachtgebete wurden Ende der 1960er Jahre während der Zeit des Krieges der USA gegen Vietnam u.a. von der Theologin und Aktivistin Dorothee Sölle initiiert. Der Abend ist überkonfessionell gestaltet und richtet sich an alle Menschen unabhängig von ihrer weltanschaulichen, religiösen oder areligiösen Haltung. Mit Liedern, Stille und einer Rede von Seebrücke wollen wir gemeinsam ein Zeichen setzen für Bewegungsfreiheit, Seenotrettung von Geflüchteten und ihre menschenwürdige Aufnahme in Europa.